Lenormand-Serie: hätten Sie es gewusst?

Nr. 14 der Fuchs und Nr. 36 das Kreuz in Kombination ergeben die Aussage „Lebenslüge“ = man macht sich und/oder anderen etwas vor. Die Reihenfolge der Karten ist unwichtig. Es kann auch das Kreuz vor dem Fuchs liegen. Ebenso hat diese Aussage auch Gültigkeit, wenn die Karten unter-, bzw. übereinander liegen oder in der Diagonalen. Wichtig ist, sie müssen sich wenigstens mit den Ecken berühren, um sie als diese Kombination nutzen zu können. Außerdem steht dieses Paar für alle Arten von Sucht. Diese Kombination taucht im Kartenbild sehr häufig auf und betrifft die Person, die direkt oder stark in der Nähe liegt.

Cookies erlauben die Personalisierung von Inhalten und Werbung. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen