Astrologie: Pferde und ihre Sternzeichen

Nun kommt etwas, was Sie nicht ganz exakt über nehmen können, aber trotzdem interessant finden könnten. Die Charakteristiken der einzelnen Tierkreiszeichen. Kurz zur Erklärung: wir, wie auch Pferde und alle Tiere, tragen sämtliche Tierkreiszeichen in uns, sie haben nur unterschiedliche Gewichtungen.

In den meisten Fällen spielt das eigentliche Tierkreiszeichen (TKZ), nur eine untergeordnete Rolle. Ihnen dies nun an dieser Stelle ausführlich zu erklären, würde den Rahmen sprengen. Bestimmt haben Sie aber schon an sich selbst fest gestellt, dass Ihr persönliches (TKZ) von den astrologischen Ratgebern nicht ganz exakt zu Ihnen passt und irgendwie eine Mischung aus zwei oder mehreren TKZ sind. So wie es bei Ihnen ist, geht es auch den Vierbeinern, deshalb kann man die Charakteristik nur über das TKZ nicht dingfest machen, aber man kann für sich etwas heraus ziehen und vielleicht haben Sie Spaß an den Erkenntnissen?

Dann nicht zu vergessen, dass die meisten Pferde im Frühjahr geboren werden und selten im Winter. Trotzdem gibt es solche Ausnahmen und deshalb beschreibe ich sämtliche TKZ. Ich wünsche Ihnen hierbei viel Freude. Zu jedem TKZ schreibe ich noch ein bedeutendes Datum auf. An dem Sie dann erkennen können – sollte Ihr Pferd zu diesem Zeitpunkt geboren sein – warum Ihr Pferd immer krank ist oder Erfolg generell im Leben hat, um Ihnen einen kleinen Einblick/kleine Auswahl an Möglichkeiten der Astrologie zu zeigen. Natürlich gibt es viele solcher Daten, diese hier veröffentlichten Daten, dienen jetzt dazu, um Sie von der Astrologie zu begeistern, da Sie diese Infos direkt anwenden, bzw. überprüfen können.

Widder 21. März – 20. April

Der Widder ist ein Kämpfer, schlechter Verlierer und temperamentvoll! Großartig für den Sport und ganz besonders für den Springsport! Auf ihn ist im Wettkampf Verlass, aber er ist auch ein Zeitgenosse, der gut mit sich alleine leben kann, bzw. in der Gruppe gerne Dominanz an den Tag legt. Gleiches gilt dann auch für den Reiter. Hier muss die Rangordnung ausdiskutiert werden. Ist das geregelt, hat man das Pferd auf seiner Seite, dann kann man schöne Erfolge für sich verbuchen. Dieses Pferd benötigt viel Auslauf und Arbeit, neigt weniger zum Kuscheln, muss gefordert und beherrscht werden. Braucht gutes Kraftfutter, erholt sich schnell von Krankheiten.

Prüfen Sie selbst:

Wenn Ihr Pferd am 18.04.* (egal welches Jahr) geboren ist, dann gehört es einer Minderheit an. Ist vielleicht nicht hübsch, immer krank, bzw. mit Manko geboren o. ä.

Stier 21. April – 21. Mai

Gehört zur gemütlichen Sorte und meistens zu den hübschen Pferden (Eyecatcher). Sie lieben es betüddelt zu werden, haben Hang pummelig zu werden, sind sozial verträglich, eignen sich als Lehr-, Voltigier-, Therapie- und Schulpferde, sind aber auch faul und stur. Prima als Kutschpferd! Hat kein Problem damit, den ganzen Tag auf der Weide zu stehen und zu fressen. Sind von wollüstiger Natur und triebig, haben aber ein gut zu regulierendes Temperament. Ist friedlich, umgänglich und froh, wenn es seine Ruhe hat. Was nicht heißen soll, dass man es den ganzen Tag in der Box stehen lassen kann. Gute Futterverwerter und genügsam, robust, Krankheiten können aber trotzdem mal länger dauern. Erholt sich gut in der Natur.

Prüfen Sie selbst:

Wenn Ihr Pferd am 18.05.* (egal welches Jahr) geboren ist, wird es mit seinem Besitzer und/oder Reiter immer Erfolg haben, bzw. ist generell ein Erfolgspferd.

Zwilling 22. Mai – 21. Juni

Die Laune/Leistung ist hier gerne tagesabhängig. Mal macht es gut mit, mal geht gar nichts und man ärgert sich den ganzen Tag. Zwilling-Pferde sind schlank, grazil, manchmal, zierlich, ganz vielleicht auch hager. Meist auffällige Stirn und Nase. Sie sind sportlich, athletisch, bewegen sich gerne, kommunizieren gerne mit Artgenossen, hören gut auf Stimme. Sie sind hervorragende Allrounder: Rennpferde, Dressur, Mountain Game, Zirkus-Lektionen etc. brauchen Beschäftigung, die anspruchsvoll ist, aber sie sind keine Selbstfahrer oder Selbstgänger. Müssen viel motiviert werden und sind magenempfindlich. Mit Ignoranz und Gleichgültigkeit, dem Pferd gegenüber, kommt man oft oder schneller zum Erfolg.

Prüfen Sie selbst:

Wenn Ihr Pferd am 13.06.* (egal welches Jahr) geboren ist, wird es oft gemobbt, ist unfallgefährdet oder häufig krank. Schwierige Geburt, oft Probleme mit Herz und Lunge.

Krebs 22. Juni – 22. Juli

Hat den Hang zur Übellaunigkeit und Unausgeglichenheit. Ist empfindlich und übertrieben oft krank, bzw. simuliert gerne oder ist sehr stark wehleidig. Spielt gerne die beleidigte Leberwurst. Liebt Kinder und Hunde und sowieso alle Menschen. Ist ein prima Familienpferd, aber auch gute Mutter, wenn es in der Zucht eingesetzt wird. Hat meistens breite Hüften oder ein bisschen O-Beine – könnte beim Laufen paddeln. Liebt Süßigkeiten. Ergo: braucht viel Aufmerksamkeit und Familienanschluss, man kann mit einem solchen Pferd fast alles machen (idiotensicher).

Prüfen Sie selbst:

Wenn Ihr Pferd am 09.07.* (egal welches Jahr) geboren ist, kann es zu einer frühen Trennung von der Mutter kommen und/oder rechtliche Schwierigkeiten wären möglich.

Löwe 23. Juli – 23. August

Strahlemann! Ist sehr verspielt, geringfügig dominant, muss gefordert werden, mag keine Routine. Ist lichtempfindlich, braucht Schatten im Sommer und mag kein Wasser (geht nicht gerne schwimmen oder macht sich ungern die Füße nass). Im Sport ein prima Partner, braucht aber seine Freiräume und seine eigene Persönlichkeit, bzw. benötigt Privilegien. Ist ein Siegertypus. Mähne und Schweif oft sehr auffällig gewellt und sehr dick. Nicht wirklich geeignet für Dressur (Pferd braucht viel Abwechslung), aber Springen, Polo, Mountain Games, Pferde-Fußball, Rennen und Ausritte im Gelände sind super Bereiche für ein Löwe-Pferd. Prima Kumpel, auf den man sich verlassen kann, wenn er seinen eigenen Kopf behalten darf und ihn auch mal einfach ein bisschen frech oder dominant sein lässt. Dieses Pferd kann man sowieso nicht brechen, man schafft sich dann nur einen Gegner. Besser: mit dem Rhythmus des Pferdes mit ziehen.

Prüfen Sie selbst:

Wenn Ihr Pferd am 26.07.* (egal welches Jahr) geboren ist, wird es mit seinem Besitzer und/oder Reiter immer Erfolg haben, bzw. ist generell erfolgreich.

Jungfrau 24. August – 23. September

Genügsames und fleißiges Pferd! Schlank und drahtig, ist generell anspruchslos und vielseitig einsetzbar (Therapie, Schul- und Lehrpferd, Springen und Dressur etc.). ist belastbar, kann viele Stunden am Tag eingesetzt werden. Mag Bewegung und braucht Aufgaben. Versteht den Menschen sehr gut, ist aber auch nachtragend. Kann lange beleidigt sein. Hier hilft dann nur Bestechung. Guter Verdauungsapparat, wenig krank, neigt aber zu Schnupfen und Erkältung. Könnte futterneidisch sein und kitzelig am Bauch. Generell ein ausgeglichenes Pferd.

Prüfen Sie selbst:

Wenn Ihr Pferd am 17.09.* (egal welches Jahr) geboren ist, könnte es Fehlstellungen haben und ein weniger hübsches Pferd sein.

Waage 24. September – 23. Oktober

Hübsches und auffälliges Pferd. Wird nie böse, will immer gefallen. Allrounder! Aber gut für Show, Zirkus und Dressur. Sieht immer nett und adrett aus, hat eine noble Optik. Macht keine Unterschiede bei Mensch und Tier, verträgt sich gut mit Artgenossen aller Rassen und mit allen Reitern. Will die Arbeit immer gut machen. Sauberes Pferd, Box sieht meistens irgendwie gemistet aus. Braucht großes Fenster, viel Licht und Gesellschaft.

Prüfen Sie selbst:

Wenn Ihr Pferd am 29.09.* (egal welches Jahr) geboren ist, könnte es Fehlstellungen haben und ein weniger hübsches Pferd sein.

Skorpion 24. Oktober – 22. November

Sehr dominantes und selbstbewusstes Pferd, dunkler, auffälliger Typus. Lässt sich nicht in die Karten schauen. Wer hier nicht die Oberhand behält, zieht sich schnell einen „Verbrecher“ (Problempferd) heran. Hagerer, knöchriger Typ. Große Ausstrahlung und Charisma. Wählerisch beim Fressen, braucht starke Hand (Männerpferd), ist zäh, will gewinnen. Für Dressur und Springen, aber auch als Hunter und VS-Pferd geeignet. Belastbar, große Übersicht, tolles Exterieur, taktiert selbst, ist intelligent. Machtspiele sind an der Tagesordnung, ist ein Einzelgänger, wenig sozial verträglich.

Prüfen Sie selbst:

Wenn Ihr Pferd am 19.11.* (egal welches Jahr) geboren ist, wird es mit seinem Besitzer und/oder Reiter immer Erfolg haben, bzw. ist generell ein Erfolgstypus.

Schütze 23. November – 21. Dezember

Der Reisende! Ist gern und viel unterwegs: Gelände, Distanzritte, Wanderreiten, Turniere, auf der Koppel, Lehrgänge und büxt auch mal aus, wenn zu wenig Abwechslung geboten wird. Schlank, vielleicht etwas zu dünn, schmale Hüften, breite Schultern, lange Beine, hat den Schalk im Nacken. Wechselt häufig den Stall oder wird viel von A nach B gefahren. Selbständig und selbstbewusst, braucht Denkspiele und Aufgaben. Bei großem Sport oft im Ausland zu sehen. Schwimmt gerne, mag Wasser und abwechslungsreiches Essen. Offenstallhaltung wäre vor zu ziehen.

Prüfen Sie selbst:

Wenn Ihr Pferd am 05.12.* (egal welches Jahr) geboren ist, kann es zu einer frühen Trennung von der Mutter kommen und/oder rechtliche Schwierigkeiten wären möglich.

Steinbock 22. Dezember – 20. Januar

Das ist das Dressur-Pferd schlechthin! Ist gelehrig, aber auch als Lehrpferd einsatzfähig. Zeigt Disziplin und große Freude an Lektionen der Dressur. Liebt Routine und immer wiederkehrende Abläufe. Braucht festen Stundenplan, zuviel Unruhe und Hick Hack bringt das Pferd durch einander. Macht es sich selbst manchmal etwas schwer, bei guter Führung und Geduld, wird es ein tolles und verlässliches, wie auch unerschrockenes Sportpferd. Ist schlank, braucht meistens nicht soviel Futter wie seine Artgenossen – prima verträglich und sozial, in der Zucht eine tolle Mutti!

Prüfen Sie selbst:

Wenn Ihr Pferd am 30.12.* (egal welches Jahr) geboren ist, wird es oft gemobbt, ist unfallgefährdet oder häufig krank. Schwierige Geburt, oft Probleme mit Herz und Lunge.

Wassermann 21. Januar – 19. Februar

Hat ganz oft eine bunte Optik, ist ein kleiner Rebell und gerne aufsässig. Braucht Abwechslung, wechselt häufig den Besitzer oder den Stall. Ist gut aufgehoben im großen oder außergewöhnlichen Sport. Kein Anfängerpferd, hasst Routine, braucht erfahrenen Reiter. Nur Halle macht das Pferd mürbe, mag draußen sein und muss sich irgendwie an der Natur satt sehen dürfen. Macht gerne einen Kragen oder piaffiert, wenn die Sicherheit des Reiters in neuer Umgebung fehlt. Kann deshalb anstrengend werden. Siege sind in Sicht, wenn man nicht damit rechnet. Umgekehrt, glaubt man eine sichere Bank zu haben, endet das Turnier in einer mittelschweren Katastrophe. Es kann dann peinlich werden, weil das Pferd dann ganz einfach nicht mitmachen will.

Prüfen Sie selbst:

Wenn Ihr Pferd am 23.01.* (egal welches Jahr) geboren ist, wird es mit seinem Besitzer und/oder Reiter immer Erfolg haben, bzw. ist generell ein Erfolgspferd.

Fische 20. Februar – 20. März

Unauffällig und anpassungsfähig, ist vernascht, aber sehr umgänglich. Ist nicht immer das ideale Reitpferd, aber, weil es harmlos ist oder wird, gut für Anfänger geeignet. Hat meistens dünnes Haar, sieht irgendwie immer ungepflegt aus, auch wenn man es gerade geputzt hat. Trotzdem kann das Pferd glänzen – von innen heraus. Gibt häufig Zahnprobleme, manchmal auch mit Gelenken. Bedingt für den großen Sport zu gebrauchen, ist sehr guckig, weil es sensibel und anfällig ist. Muss geistig gefordert werden, braucht Anerkennung und Motivation.

Prüfen Sie selbst:

Wenn Ihr Pferd am 21.02.* (egal welches Jahr) geboren ist, dann gehört es einer Minderheit an. Ist vielleicht nicht hübsch, immer krank, bzw. mit Manko geboren o. ä.

* = geringfügige Abweichungen bei den Geburtsdaten sind möglich

Cookies erlauben die Personalisierung von Inhalten und Werbung. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close